Achtung Abmahnwelle: Wer Cookies einsetzten möchte, sollte Webseitenbesucher um Erlaubnis fragen!

Wer auf Webseiten Cookies einsetzen möchte, sollte von den Besuchern dieser Webseite grundsätzlich deren Zustimmung einholen und über Verwendung der Cookies informieren – so schreiben es die europäischen Gesetze vor. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen
und Abmahnungen auszuschließen, müssen Webseiten mit einem entsprechenden Tool ausgestattet sein.

Es gibt verschiedene Optionen für die Zustimmung zur Nutzung von Cookies: Werbe-Cookies können blockiert werden oder einzelne Cookies der Webseite ausgewählt werden, die zugelassen werden sollen. Der Hinweis auf die Zustimmung zur Verwendung der Cookies für Ihre Webseite oder Ihre App sollte darauf abgestimmt sein, wie genau Sie Daten und Cookies verwenden und ob Sie Lösungen von Drittanbietern anbieten. Hierzu zählen beispielsweise Google Analytics oder Google AdSense. Ein Link im Hinweis sollte die Möglichkeit bieten, mehr Informationen anzuzeigen. Hier können Sie auf eine Richtlinie für Cookies oder die passende Datenschutzerklärung Ihrer Webseite verlinken.

Reagieren Sie jetzt und vergewissern Sie sich, dass Ihre Webseiten den aktuellen Bestimmungen entsprechen! trenovis OHG kümmert sich um die Implementierung von Zustimmungen zur Nutzung von Cookies für Ihre Webseite und sorgt dafür, dass Ihre Webseite allen Richtlinien zum Datenschutz gerecht wird! Fordern Sie jetzt ein individuell zugeschnittenes Angebot an!

2018-09-20T12:07:45+00:00